Muse haben heute das erste Video „Madness“ zum neuen Album „2nd Law“ veröffentlicht. Es zeigt eine Frau, die zuerst durch eine ruhige urbane Umgebung schlendert und dann in einen Tumult hineingerät. Der Schluss des Videos scheint durch das berühmte Kuss-Foto des Riots in Vancouver vom letzten Jahr inspiriert zu sein.

Der Song „Madness“ ist gelungen und gefällt. Allerdings erwartet eine Entwicklung in der Dramaturgie, die dem Zuhörer bis zum Schluss irgendwie verwehrt bleibt.

Advertisements