Music from Californication – Ryan McMahon „I’ll be Damned“

Die 3. Folge der siebten und letzten Season von Californication hatte es wieder mal in sich. Und Hank Moody seine Finger ohne eigenes Verschulden in der P**** einer Schauspielerin. Und wie immer spielte auch die Musik eine wichtige Rolle, um der Handlung den geeigneten Soundtrack zu geben.

„I’ll be damned“ von Ryan McMahon hat die Stimmung zum Schluss der Episode untermalt. Ein willkommener Karriereschub für den Kanadier, der Anfangs Jahr aus finanziellen Gründen seine Musikkarriere an den Nagel hängen wollte.

Quelle: Facebook
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s