Butch Walker, der Tausendsassa  der amerikanischen Musikszene, meldet sich zurück mit einem neuen Album. Nach dem introspektiven „Afraid of Ghosts“, welches Walker im letzten Jahr mit Ryan Adams produzierte, erscheint im August „Stay Gold“.  Zum neuen Album meint Walker:

The last record was a lot of songs about the death of my Father and it was a beautiful process to go through. But coming out of that, and into a feeling of almost „celebration“, I felt the need to write it and record it. It’s a drunken trip down memory lane for sure.

Einen Vorgeschmack gibt die erste Single „East Coast Girl“.

 

Advertisements