Dave Grohl ist momentan sowas wie der Chef im Rock-Business. Er hat nicht nur mit seiner Doku „Sound City“ einen grossen Rock’n’Roll-Fussabdruck in ein 2013 gestampft, in dem die degenerierten Musikhörer langsam den Sinn für richtige Musik verlieren und sich Zeugs wie Ke$sha und Harlem Shake anhören.

Nur natürlich, dass Dave nun als Keynote-Sprecher ans SXSW in Austin eingeladen wurde. Und er hat eine Keynote geliefert. Diese gibt auf der Site von NPR.

Bildschirmfoto 2013-03-14 um 20.14.38

Advertisements