Jason Lytle hat im Oktober sein zweites Solo-Album veröffentlicht. „Dept. Of Disappearance“ heisst es und beinhaltet elf Songs. Ein ganz toller davon ist „Somewhere There’s A Someone“. Ein später Einstieg im Kampf um die Krone des Song des Jahres 2012.

Advertisements