„You gotta hear this one song. It will change your life, I swear.“ sagte Zach Braff 2004 im Film „Garden State“ seiner Filmpartnerin. Und der Sound von The Shins hat nicht nur das Leben der Filmfigur, sondern auch von vielen anderen verändert. Nun ist die Band aus Portland mit „Port of Morrow“ zurück. Und die Indie-Rock-Lieblinge sind stärker denn je. Ein neues Line-Up, ein bisschen mehr Upbeat und schon haben wir ein Album, dass garantiert zum Soundtrack 2012 gehören wird und schon mal auf die Merklisten der diversen Award-Nominationen kommt.

Was jetzt eigentlich nur noch fehlt wäre ein Slot an einem der Festivals diesen Sommer. Samstag Abend am Gurtenfestival auf der Zeltbühne wäre perfekt. Doch das bleibt wohl nur ein Wunsch. Deshalb muss momentan das Video des Auftritts der Band in Saturday Night Live reichen.

 

Advertisements