Wild Hair Ballads – Poison: „Every rose has its thorn“

Poison war eine der ganz grossen Bands des Glam-Metal-Rocks in den 80ern und 90ern. Eingängige Rocksongs und schaurig schöne Balladen waren ihr Markenzeichen. Nicht zuletzt Dank Frontmann Bret Michaels wurden ihre Songs auf MTV rauf und runter gespielt.

„Every rose has its thorn“ wurde 1988 als dritte Single des Albums „Open up and say… Ahh!“ veröffentlicht und schaffte es an Weihnachten auf Platz 1 der Billboard Top-100, wo sie sich drei Wochen halten konnte. Auch in den Englischen Charts, schaffte es der Song auf Platz 1.

Bret Michaels ist Dank seinen Reality-Shows „Rock of Love“ (wo er dreimal (!) eine Freundin suchte), „Life as I know it“ (wo er sich mit der Mutter seiner Töchter versöhnt) und seinem Sieg bei „Celebrety Apprentice“ auch heute Omnipräsent in den Medien. Nicht zuletzt wegen seinen gesundheitlichen Problemen (Michaels ist Diabetiker, hatte einen Schlaganfall und einen Herzoperation) ist er heute beim Publikum beliebt wie eh und je.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s